Der mobile Sojatoaster von Möhler Technik aus Schöntal

Der mobile Sojatoaster

Der mobile Sojatoaster ist eine Maschine zur thermischen Aufbereitung von Futtermitteln wie Sojabohnen, Erbsen, Lupinen usw. die autark arbeiten kann. Sie benötigt keinen Strom oder Gasanschluss, da dies alles auf einem Tieflader verbaut ist. Somit ist es möglich, direkt auf dem Feld z. B bei der Ernte die Futtermittel zu verarbeiten.

 

Vorteile:

  • Chance für Lohnunternehmen
  • Kein teurer Transport in eine weit entfernte Sojatoastanlage
  • Kein Be- und Entladen der Soja auf LKW´s
  • Selbstangebauter Soja für die hofeigene Futtermischung
  • GVO frei ist kein Problem mehr
  • Ideal auch für Biobetriebe
  • Auch für Erbsen, Ackerbohnen und Lupinen geeignet
  • Beste Ergebnisse bei der Toastung durch die Mecmar Toastanlage:
    • Urease Reduzierung
    • Ausschalten der Bitterstoffe und antinutritiven Elementen
  • Gewährleistung der Regionalität beim Futtermittel

herstellung2-300x225.jpgherstellung-300x225.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Arbeitsweise:

 

Die Maschine wird am hinteren Ende über eine Getreideannahme, die höhenverstellbar ist, beschickt (dies kann mittels eines Anhängers oder Frontladers geschehen.). Von dort wird das Produkt über eine Waage (zur Kontrolle und Abrechnung) geführt und weiter in die Toastanlage befördert. In der Toastanlage wird das Produkt mittels Redler und Lochboden gleichmäßig mit einem heißen Luftstrom erhitzt. Dies geschieht mittels Gasbrenner und Gebläse mit Wärmerückgewinnung. Danach wird das erhitzte Produkt in ein Spezialsilo transportiert, wo es zur Homogenisierung verbleibt. Ist das Edelstahlsilo im Durchlaufbetrieb, wird das Produkt nach der Homogenisierung gekühlt und über eine Überladeschnecke wieder verladen. Nun ist das Produkt lagerfähig und abgekühlt.

  • Der mobile Sojatoaster hat eine durchgehende Leistung von 2 – 2,5 to pro Stunde
  • Der mobile Sojatoaster ist mit zwei zugelassenen mobilen je 330 Liter Gastanks ausgerüstet ( 1x auf dem Anhänger, 1 x in der Fronthydraulik des Zugfahrzeugs)
  • Optional ist ein spezial Zyklon zur Schmutzabscheidung erhältlich
  • Der Tieflader ist in verschiedenen km-Zulassungen erhältlich
  • Der elektrische Antrieb erfolgt über ein gekapseltes Aggregat auf dem Tieflader
  • Geschlossene Kabine für den Bediener
  • Automatikbetrieb der Anlage mittels Siemenssteuerung

Möhler Technik


Rainer Möhler
Vertrieb Mecmar Toastanlagen
Eichelshof 2, D-74214 Schöntal
Tel: 0 79 47 - 27 78
Handy: 01 75 - 22 19 759
Fax: 0 79 47 - 95 100
rm@mobilersojatoaster.de

© by Web & Design Daniel